Ab Juni 2019:
Denkerei (Büro)
Ritterstr. 8
10969 Berlin
Telefon (030) 61671001
info@denkerei-berlin.de

 

Zur Liste

Veranstaltung: Denkerei mobil: Re-education durch Architektur. Wie die Amerikaner den Deutschen das Senkrechtstehen beibringen wollten. Stahlskelettbau und Charaktermasken

Sonntag, 15.09.2019, 11:30 Uhr, Düsseldorf, Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf

Vortrag von Bazon Brock zur Finissage der Ausstellung: Julia Zinnbauer „Flyover“ im Stadtmuseum Düsseldorf. Mit einem Gastbeitrag von Kathleen Hooper

In Kooperation mit der Galerie Grölle pass:projects.

Zur Ausstellung: Julia Zinnbauer „Flyover“

In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg herrschte zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Bundesrepublik Deutschland ein reger architektonischer Austausch. Auch von Düsseldorf aus flogen Architekten nach New York, Chicago und Los Angeles, um sich mit modernen Gebäuden auseinanderzusetzen, sich Anregungen für den Wiederaufbau ihrer zerstörten Heimatstadt zu holen und um einen ideellen Anschluss an das Bauhaus herzustellen. Umgekehrt reiste beispielsweise der Architekt Richard Neutra von Los Angeles aus mit seinen Entwürfen an den Rhein und ins Bergische Land. Neuerungen wie Konzepte für Großraumbüros und Einkaufszentren gelangten auf diese Weise nach Düsseldorf und vor allem die Idee des kalifornischen Bungalows wurde dort begeistert aufgenommen.

Die Ausstellung FLYOVER handelt von den architektonischen Zusammenhängen zwischen Düsseldorf und Los Angeles in der Nachkriegszeit, sie ist aber auch dem optimistischen Glauben an die Moderne gewidmet und der Sehnsucht nach dem Glamour des Jetset-Zeitalters.

Für ihre Ausstellung reiste Julia Zinnbauer nach Los Angeles und drehte dort einen Film, in dem sie ihre Besuche verschiedener Gebäude Richard Neutras dokumentiert. Dabei kommt unter anderem auch Dion Neutra zu Wort, der Sohn des Architekten, der sie in dessen Reunion House und das VDL Research House in Los Angeles Silverlake einlädt und ihr von seiner langjährigen Zusammenarbeit mit seinem Vater und der Entstehungsgeschichte dieser und weiterer Häuser berichtet. In Düsseldorf besuchte Julia Zinnbauer den Architekten Walter Brune, der ihr seine Bungalowentwürfe und sein Verhältnis zu Amerika und zum Bauhaus erklärt.

Unter dem Titel "Flyover" präsentiert die Düsseldorfer Künstlerin Julia Zinnbauer im Stadtmuseum Düsseldorf ab dem 3. August 2019 Fotos, Videos und Texte zusammen mit einer Rauminstallation. In ihren Projekten konserviert und transportiert sie die Schönheit und die Atmosphäre außergewöhnlicher Bauten der Nachkriegsmoderne und erzählt deren Geschichten sowie die ihrer Architekten und ihrer Bewohner.

Julia Zinnbauer, Flyover, 2019

Julia Zinnbauer, Flyover, 2019 | © Julia Zinnbauer

Julia Zinnbauer, Flyover, 2019

Julia Zinnbauer, Flyover, 2019 | © Julia Zinnbauer